+
Sammlungen

Vibratoren, Abayas und die shway shway Schwesternschaft von Dubai

Vibratoren, Abayas und die <i>shway shway</i> Schwesternschaft von Dubai

"Fräulein. Bitte bringen Sie Ihre Tasche hierher “, sagt der Zollagent.

Das sind nicht die Worte, die Sie hören möchten. Je. Auch wenn Sie wissen, dass Ihre Tasche nichts Verdächtiges enthält. Es gibt immer noch diesen kurzen Moment, in dem Sie sich fragen ... Gibt es etwas? Könnte ein Kilo Heroin in meinen Koffer gesprungen sein?

„Miss, bitte. Deine Tasche “, sagt sie erneut. Ich nehme meinen Koffer vom Röntgenscanner und rolle ihn zum speziellen Inspektionsschalter. Ist es die Flasche Wodka, die ich gerade zollfrei gekauft habe? Dies ist ein trockenes muslimisches Land. Obwohl, seit ich es am Flughafen gekauft habe, fühlt es sich wie eine Falle an. Der zwielichtige Verkäufer ermutigte mich, mehr zu nehmen.

„Oh, Miss. Nur eine Flasche? " er hatte verspottet

Es ist nicht so, dass Alkohol in Dubai schwer zu bekommen ist. Sogar während des Ramadan servieren sie nachts Alkohol, wenn auch heimlich, wobei ein Wachmann die Tür wachsam überwacht. Dubai ist das liberalste der Emirate. Ich habe diese Theorie, dass Sheikh Mohammed einmal Vegas besuchte und dachte: Ja. Ich kann das auch in der Wüste bauen. Ich bezweifle aufrichtig, dass eine dürre Flasche Passionsfruchtwodka ein Problem sein wird.

Es ist nicht. Sie kramt in meiner Tasche und fährt direkt am Wodka vorbei. Das ist eine Erleichterung. Ich warte geduldig und dann noch etwas. Sie braucht ungewöhnlich lange für einen so kleinen Koffer. Es scheint, als würde sie aktiv nach etwas Bestimmtem suchen. Ist es das Heroin? Oh, großartig, zurück dazu.

"Gibt es etwas, das du suchst?" Frage ich vorsichtig. Sie macht eine Pause. Dann flüstert "Spielzeug".

Spielzeuge? Ich habe kein Spielzeug und was ist, wenn ich es tue? Ist das ein Land ohne Kinder? Als sie meine Verwirrung sieht, versucht sie es erneut. Diesmal sieht sie mich direkt an und will, dass ich es verstehe.

"Spielzeuge." Ihre Augen werden groß und vermitteln mehr als ihre Worte können. Ihre linke Augenbraue wölbt sich. Dann trifft es mich - oh, diese Art von Spielzeug. Ich erinnere mich, wie ich gestern gepackt, meine Sockenschublade geöffnet und den fraglichen Gegenstand gesehen habe. Ich warf es nachträglich ein.

"Pornografie ist in den VAE illegal", sagt sie und beurteilt mich als Frau mit schlechtem Ruf.

Sie scheint erleichtert zu sein, dass wir endlich auf derselben Seite sind. Das macht einen von uns. Ich fühle mich weit entfernt von Erleichterung, eher wie beschämter Terror. Zumindest hatte ich das Glück, die Agentin zu bekommen. Dann merke ich, dass es so geplant war. Sie hatten beide beobachtet, wie meine Tasche durch das Röntgenbild ging, und als sie meinen vibrierenden Begleiter entdeckten, wurde ich ihre Domäne.

Ich fische den Täter aus und übergebe ihn heimlich. Sie steckt es in einen braunen Papiersack. Ich versuche, die Situation zu beleuchten, um meine Verlegenheit zu verbergen.

"Also, du musst das viel sehen, oder?"

"Nicht wirklich", antwortet sie.

Das ist nicht tröstlich. Soll ich glauben, dass ich die einzige Person bin, die jemals einen Vibrator in den Nahen Osten gebracht hat? Dies wird eine dieser Situationen sein, die ich später meinen Freunden anvertraue, während sie mich verblüfft anstarren. "Natürlich kannst du dort keinen Vibrator mitbringen", werden sie wissentlich sagen, als wäre ich eine Art naiver Perverser. Es ist nicht so, dass diese Informationen in meinem Reiseführer aufgeführt wurden.

"Komm mit mir, Miss", befiehlt der Agent. Oh, oh.

"Ist das ein Problem?" Ein winziger Anflug von Angst bricht in meiner Stimme. Ich komponiere mich und versuche es cool zu spielen. "Ich meine, ist es wirklich so eine große Sache?"

"Pornografie ist in den VAE illegal", sagt sie und beurteilt mich als Frau mit schlechtem Ruf.

Whoa. Plötzlich bin ich ein Pornograf - ein lasziver Pornohändler, der mit meinen Hurenwaren ein Land mit hohen moralischen Standards infiltriert. Diese Informationen sollten unbedingt in einem Reiseführer enthalten sein.

Wir beginnen die lange Wanderung vom speziellen Inspektionsschalter zum speziellen Raum für Sexfreunde. Es dauert ewig. Nicht weil es so weit ist, vielleicht 100 Fuß, sondern weil wir die Geschwindigkeit der Emirate messen. Shway shway ist der verwendete Begriff. Es bedeutet, s-l-o-w-l-y. Nur die Worte zu sprechen, zaubert ein genaues Bild. Emiratische Frauen gleiten durch einen Raum, als wäre die Zeit irrelevant, nur eine alberne Erfindung, damit die Leute Designeruhren tragen können. Ihre langen schwarzen Abayas schweben um sie herum, während sie hin und her flitzen: shway shway. Ich kann nicht anders, als mich für Adul schlecht zu fühlen, der Fahrer, der mich abholen wollte. Er wird eine Weile warten.

Ich sitze auf einem kalten Metallstuhl und warte auf mein Urteil. Mein Zollagent ist über die Theke und flüstert mit zwei anderen Damen in Abaya-Kleidung. Wenn Sie sich ein Land bescheidener, bescheidener Frauen vorstellen würden, die langen schwarzen, identitätsverdeckenden Kleidern unterworfen sind, würden Sie sich irren. Frauen sind Frauen, wo immer Sie sind, und während die Praktiken von Kultur zu Kultur variieren, bleibt diese Konstante wahr: Mädchen fühlen sich gerne hübsch.

Die drei Frauen mir gegenüber tragen Abayas, die mit Seidenfaden bestickt und mit funkelnden Juwelen verziert sind. Ihre zarten Seidenchiffon-Kopftücher hängen elegant um ihre Gesichter. Komplizierte wirbelnde, geschwungene Henna-Muster tanzen über ihre Hände. Dann sind da ihre Augen. Arabische Frauen wissen, wie man einen schwelenden Blick wirft, während sie eine Aura der Unschuld vortäuschen. So viel wird im Untertext dieser dicken, rauchigen, mit Kohl ausgekleideten Augen gesagt, die mit juwelenfarbenen Schatten akzentuiert sind.

Ich fand es immer einfacher, mit Männern rumzuhängen, aber es ist die Akzeptanz von Mädchengruppen, nach denen ich mich wirklich sehne. Ich trage gerne eine Abaya. Sie sind nicht nur überraschend leicht und luftig, sondern wenn Sie eine haben, fühlen Sie sich sofort Teil einer Schwesternschaft. Sie erhalten die Zulassung zum shway shway Verein. Außerdem ist es die perfekte Kleidung nach einem großen arabischen Festmahl, einem magischen, prall gefüllten Kleidungsstück.

Stell ich mir Dinge vor oder zwinkerte sie nur?

Meine Aufmerksamkeit wird auf die unmittelbare Situation zurückgeführt, in der eine der Damen etwas in einen Computer eingibt. Sie möchten nie im Computersystem sein. Ich wurde einmal aus Korea abgeschoben, und jedes Mal, wenn ich danach ein Visum beantragte, erschien mein Name mit einem fetten bösen schwarzen Fleck. Jetzt in den VAE werde ich als Pornohändler bekannt sein. Ein scharlachrotes "P" brannte für immer in meiner Akte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies bei der Schule, die mich eingestellt hat, gut ankommt.

"Fräulein, komm her", sagt der am Computer. Sie schüchtern mich ein, wie gemeine Mädchen in der High School. Ich gehe mit gesenktem Kopf zur Theke.

"Sie müssen das unterschreiben", gibt sie mir ein offizielles Dokument. Es ist ein Formular, in dem mein Eigentum zur Zerstörung freigegeben wird. Ein Stich der Traurigkeit schießt durch mich. Wir hatten einige gute Zeiten zusammen. Es scheint so extrem.

"Kannst du es nicht einfach in einer Zelle aufbewahren?" Ich versuche.

"Nein", antwortet sie.

Ich nicke und akzeptiere mein Schicksal, aber ich möchte das Formular trotzdem nicht unterschreiben. "Also, ich nehme an, ich habe jetzt eine Aufzeichnung?" Sie scheinen nicht zu verstehen, worüber ich so besorgt bin.

"Nein. Unterschreib einfach das Papier und los geht's. “

"Aber gibt es etwas im Computer, das besagt, dass ich Sachen ins Land bringe?" Ich senke meine Stimme. "Weißt du ... Spielzeug."

Die drei Mädchen sehen sich an. Ihre Gelassenheit ist immer noch kühl und distanziert, aber kriechen diese winzigen Lächeln auf ihren Gesichtern? Dann sehe ich es. Sie lächeln nicht direkt, aber ihre Augen lächeln. Vielleicht hatten sie mich nicht beurteilt. Vielleicht ist es eine Schwesternschaftssache. Selbst in einem muslimischen Land, in dem die Sexualität einer Frau verborgen bleibt, gibt es immer noch ein unausgesprochenes Verständnis.

„Miss, das ist kein Problem. Keine Aufzeichnung “, versichert mir mein ursprünglicher Zollagent.

Ich seufze erleichtert auf und unterschreibe das Dokument. Ich sehe sehnsüchtig zu, wie eine der Damen den braunen Papiersack aufhebt, um ihn an seine letzte Ruhestätte zu bringen. Ich stelle mir ein brennendes Inferno im Rücken vor. Auf Wiedersehen, Freund.

Sie tätschelt die Tasche. "Wir kümmern uns darum."

Stell ich mir Dinge vor oder zwinkerte sie nur? Ich sehe sie an, meine Augen voller Fragen, ihre voller Geheimnisse, als sie sich umdreht und den Raum verlässt. Nun, was auch immer von meinem vorherigen Reisebegleiter wird, das Geheimnis ist bei mir sicher. Darum geht es, Teil einer Schwesternschaft zu sein.

Wir verabschieden uns und ich kann gehen. Ich nehme mir Zeit für mich shway shway Modus, als ich den Flughafen unter einem Schild mit der Aufschrift: Willkommen in Dubai verlasse.


Schau das Video: Simple New Black Abaya Design videosJet Black Abaya Designs 2020-2021-Burka Design -Dubai Abaya (Januar 2021).