Neujahrsvorsätze eines Reisenden für 2014

Neujahrsvorsätze eines Reisenden für 2014

POP THE BUBBLY, Bewohner des Planeten Erde. Du hast es auf diesem verrückten kleinen Weltraumfelsen durch ein weiteres Jahr geschafft. Es war nicht das einfachste, das wir je hatten. Wir haben Nelson Mandela verloren. Wir haben herausgefunden, dass unsere Regierung uns die ganze Zeit ausspioniert hat, und noch schlimmer, einige haben sogar versucht, unseren Porno wegzunehmen. Aber inmitten all dessen blieb die Welt ein wunderschöner Ort zum Leben, und mit etwas Glück haben Sie es geschafft, einen Teil davon außerhalb Ihrer eigenen Hinterhöfe auf dem Weg zu sehen. Wie war das? Hast du ein oder zwei Dinge über ein oder zwei Dinge gelernt? Haben Sie dieses endlose Fernweh gestillt, das wie der gestrige Frühstücks-Burrito in Ihrem Gehirn wirbelt?

Ich bezweifle das.

In den neuen Jahren geht es um Neuanfänge. Und Kater. Aber der Vorteil des Stöhnens am 1. Januar im Bett ist, dass Sie Zeit haben, über diese neuen Anfänge nachzudenken. Was wirst du anders machen? Reisen ist kein Videospiel, das Sie beenden können - es geht darum, die Perspektiven ständig zu aktualisieren, die Außenwelt in Ihre Brust zu ziehen und zu spüren, wie sich die Pumpen und Schläge Ihres Herzens ganz leicht ändern. Es gibt kein "Reisen". Sie können nur hoffen, sich zu verbessern. Hier sind einige Möglichkeiten, um 2014 ein besserer Reisender zu sein.

1. Gehen Sie eine Meile in den Schuhen eines anderen Reisenden.

Reisende können per Definition eine aufgeschlossene Gruppe von Menschen sein und sich gegenseitig so douchebags sein. Es ist etwas Entmutigendes zu sehen, wie ein Mann eine gebratene Grille am Stiel isst und sich dann so verhält, als wäre er besser als alle anderen, weil er auf einer Couch anstatt in einem Hostel bleibt. Aber hey, wir sind alle gelegentlich schuldig. Diese hässliche Mischung aus Eifersucht und Verachtung, wenn man von der bevorzugten Methode eines anderen hört, an der Grenze zu hüpfen. Jeder hält seinen eigenen Reisestil für den richtigen.

Aber was ist, wenn es nicht so ist? Wir sind alle so bereit, in den Schuhen der Menschen zu laufen, die wir besuchen, dass wir vergessen, mit uns in den Schuhen der Menschen im Flugzeug zu laufen. Schütteln Sie 2014 die Dinge ein wenig auf. Wenn Sie im letzten Jahr per Anhalter und Couchsurfing gefahren sind, suchen Sie sich ein Hostel. Zur Hölle, mach eine organisierte Tour. Diese 80-jährigen Großeltern mit den dorky passenden Hemden haben wie jeder andere eine Geschichte zu erzählen. Und wenn Sie in den letzten Jahren von der Kreditkarte Ihres Vaters gelebt haben, bauen Sie ein paar Bälle an und machen Sie einen Slum im Pulp-Stil "Common People". Vielleicht lernst du ein oder zwei Dinge über die reale Welt.

2. Lesen Sie mehr Reiseliteratur.

ich beendete Die Motorrad-Tagebücher vor kurzem. Ich weiß nicht, warum ich es so lange aufgeschoben habe, aber als ich das Buch in der Umtauschbox des Hostels ablegte, hatte ich plötzlich das brennende Verlangen, alle meine Sachen zu verkaufen und mitzunehmen ein Motorrad am Rande Südamerikas. Da ich immer mehr Geschichten über die Welt aufnehme, finde ich, dass sie für meine Ambitionen viel zu groß wird. Ich hatte meine Momente der Stagnation in Hostels und mit dem Ende von Ches Reise gab es eine eigene Wiederbelebung.

Das ist der Punkt von Geschichten - Sie in eine neue Welt zu versetzen und sie für Sie atmen zu lassen. Mit Reisegeschichten ist diese Welt real und wartet darauf, dass Sie Ihr Gedächtnis darin schaffen. Reiseliteratur nimmt viele Formen an: Sie können das Beat-Epos der Straße sein, sie können eine GIF-beladene Liste cooler Orte sein, an denen man seltsame Dinge essen kann. Sie können ein unglaublich geschriebener Band der besten Orte der Welt sein, an denen man sich bescheißen lässt, bevor man stirbt. Sie können entzückend und schockierend sein, aber für jemanden, der alles sehen möchte, was es zu sehen gibt, sind sie immer inspirierend.

3. Halten Sie Ihr Reisetagebuch auf dem neuesten Stand.

Menschen lieben es, Muster in Dingen zu finden. Es ist fest in unserem Gehirn verankert - hilft uns zu erkennen, wenn etwas nicht stimmt. Erinnerungen kommen und gehen, sie ändern sich mit dem Alter, aber diese Fähigkeit, Muster zu sehen, bleibt bei einer Person vom Krabbeln zum Stock erhalten. Aber auf Reisen wird diese Fähigkeit gedämpft. Mit so vielen neuen Erfahrungen überschwemmt zu sein, bringt das Gehirn auf Hochtouren, nur um sie in die richtige Synapse zu bringen, geschweige denn, um einige Muster im Umgang mit ihnen zu finden.

Ihr Reisetagebuch ist wie Ihr zweites Gehirn. Indem Sie genau aufschreiben, was Sie denken - während Sie es denken, wohlgemerkt -, können Sie die Erinnerungen ohne die Subjektivität von Zeit und Nostalgie durchsehen. Sie können die Muster finden. Dinge, die Sie falsch gemacht haben, Dinge, die Sie an sich selbst ändern möchten, an den Orten, an die Sie gehen. Vielleicht taucht eine neue Leidenschaft auf. Und 2015, nach einem Jahr voller schöner Erinnerungen und bitterer Momente in Leder, werden Sie im nächsten Jahr Möglichkeiten finden, noch besser zu reisen.

4. Verlangsamen Sie.

Als ich in London war, nahm ich mir eine Kleinigkeit zu essen an einem Stand in der Nähe von Big Ben. Ein Bus hielt an und erbrach die chinesischen Touristen eines Clownautos, die fünf Minuten lang mit DSLR-Blitzen durch die Gegend strömten, bevor sie sich wieder in ihre Fahrt stapelten und so schnell verschwanden, wie sie kamen. Der Fußgängerverkehr normalisierte sich wieder und ich nahm einen weiteren Bissen von meinem Sandwich und fragte mich, ob ich es mir vorgestellt hatte. Anscheinend gibt es Unternehmen, die sich auf die Kunst der „Pose mit einem Wahrzeichen und los“ spezialisiert haben.

Es ist unfair, ich weiß. Die Welt ist zu groß, es gibt zu viele erstaunliche Orte da draußen, und abgesehen von einem erstaunlichen medizinischen Durchbruch (hey, wir können uns alle im neuen Jahr wünschen), werden Sie sie nie alle in Ihrem Leben sehen . Es besteht der Drang, "fuck that" zu sagen und so viel wie möglich durchzublasen, wie ein Hund, der herausgefunden hat, wie man den Kühlschrank öffnet. Aber dabei vermisst du den Wald vor lauter Bäumen. Verlangsamen Sie 2014 Ihre Reise. Verbringen Sie etwas länger in jeder Stadt. Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade. Fotografiere es nicht nur - werde daraus. Wenn Sie nur ein Bild von sich selbst vor einem Wahrzeichen haben möchten, ist Photoshop um einiges billiger als ein Flugticket.

5. Beschleunigen.

Es gibt einen Grund, warum sich zu dieser Jahreszeit so viele Menschen für das Fitnessstudio anmelden. Mit dem kommenden Jahr 2014 werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie nicht jünger werden. Und ja, wenn Sie ein paar schwere Dinge aufheben, bevor Sie einen neuen Modediät-Protein-Shake aufschlagen, werden diese Krähenfüße etwas weniger auffällig, aber wenn Sie an Ihrem 9-5-Schreibtisch sitzen, zählen Sie die Stunden bis Freitag und fragen sich, ob Sie den Rücken frei haben ist gerade genug, du wirst dich immer noch fragen ... was wäre wenn?

Sie sparen Geld für Reisen. Das ist gut. Aber ab einem bestimmten Punkt wird diese Klippe aufhören, dich zum Springen zu rufen, und wenn du es endlich tust, wirst du feststellen, dass deine Knie nicht stark genug sind, um dich so weit zu werfen. Schauen Sie sich dieses Jahr Ihr Leben an. Vielleicht ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren und es einfach zu versuchen. Niemand sitzt auf seinem Sterbebett und wünscht sich, er würde mehr Zeit damit verbringen, Geld zu sparen. Hören Sie also auf, den Leuten zu sagen, dass Sie reisen möchten, hören Sie auf, all diese brillant geschriebenen Artikel zu lesen, nur um einen Proxy-Ansturm zu bekommen, und kaufen Sie bereits ein Ticket. Beschleunigen Sie Ihre Pläne. Der erste Schritt, um 2014 ein besserer Reisender zu sein, besteht darin, in erster Linie ein Reisender zu sein.


Schau das Video: Gute Vorsätze Fürs Neue Jahr - 2014