Sammlungen

5 klassische Weihnachtsfilme

5 klassische Weihnachtsfilme

Heute ist auf den Straßen SCHNEE und Schokoladengeschäfte in der Nähe meines Hauses sind mit Schlittenglocken, verschiedenen Schokoladenschneemännern und Rentieren geschmückt. Freunde hier in England feiern mit Gläsern Glühwein und Mince Pies. Jeder Weihnachtsbaum ist beleuchtet und geschmückt und ich kann den Weihnachtstag kaum erwarten.

Letztes Jahr habe ich diesmal eine Zusammenfassung meiner Lieblingsliteratur gemacht. Dieses Jahr möchte ich Ihnen von den fünf Filmen erzählen, die mich immer an Weihnachten erinnern und die Stimmung für die Saison einstellen.

Allein zu Hause 2: In New York verloren (1992)

Regie: Chris Columbus

Dies ist wahrscheinlich der erste Weihnachtsfilm, den ich jemals gesehen habe. Es hat geholfen, dass ich genauso alt war wie Macaulay Culkin, als ich es zum ersten Mal sah, und ich erinnere mich, dass meine Eltern es auch sehr genossen haben.

Regie Chris Columbus, Allein zu Hause 2 ist der zweite Film in der vierteiligen Home Alone-Serie. Es zeichnet die Abenteuer des Protagonisten Kevin Mcallister nach, der entmutigt ist, als seine Familie einen Urlaub in Miami plant. Kevin beschließt, seinen eigenen Urlaub zu planen und beginnt ein Abenteuer, das ihn in New York landet. Der Film ist besonders ansprechend, da er durch die Linse eines neunjährigen Jungen gesehen wird.

Allein zu Hause 2 ist zweifellos ein Film, den Sie mit Ihrer ganzen Familie sehen können.

Liebe tatsächlich (2003)

Regie: Richard Curtis

Liebe tatsächlich erscheint ständig in der Liste der großartigen Weihnachtsfilme aller Zeiten und es gibt einen Grund dafür. Ein mit Stars besetztes und größtenteils britisches Ensemble mit nuancierten Nebenhandlungen. Liebe erzählt tatsächlich viele Geschichten in einer einzigen Geschichte und lässt das Publikum von der Kraft der Liebe überzeugt.

Regie führte Richard Curtis, der zum ersten Mal bekannt wurde Vier Hochzeiten und eine Beerdigung (mit Hugh Grant), Liebe tatsächlich ist witzig und scharf, ohne bitter zu sein.

Der Albtraum vor Weihnachten (1993)

Regie: Tim Burton

Jack Skellington, ein Bewohner der Halloween-Stadt und selbst ein Skelett, hat die Gruseligkeit von Halloween satt. Für ihn ist Halloween eine lästige Pflicht geworden, und obwohl er „Kürbiskönig“ ist, lässt ihn der Titel unzufrieden.
Jack beschließt, der nächste Weihnachtsmann zu sein, aber leider sind seine Geschenke eher ungewöhnlich und machen den Kindern, die sie erhalten, Angst.

Ein animiertes Musical, Der Albtraum vor Weihnachten kann in Teilen sehr gruselig sein, ist aber aufregend zu beobachten, wie sich die Handlung entfaltet. Was mir an dem Film sehr gut gefallen hat, war die Subversion des Weihnachtsmanns und wie Skellingtons Usurpation der Domäne des Weihnachtsmanns eine wichtige Botschaft aus dem Film ist - versuchen Sie niemals, jemand zu sein, der Sie nicht sind.

Der Urlaub (2006)

Regie: Nancy Meyers

Obwohl Iris und Amanda in zwei verschiedenen Ländern leben und anscheinend ein unterschiedliches Leben führen, haben sie eines gemeinsam: Beide sind während der Weihnachtszeit plötzlich mit gebrochenem Herzen. Amanda und Iris denken, dass ein Ortswechsel ihnen helfen wird, suchen online nach Ferienwohnungen und tauschen ihre Häuser.

Der Urlaub ist eine herzerwärmende Komödie, in der zwei Frauen sich und einander entdecken, während sie sich in wirklich wunderschöne Männer verlieben und neue und unerwartete Freunde finden.

Elf (2003)

Regie: Jon Favreau

Ein Baby befindet sich unerwartet im Sack des Weihnachtsmanns und der Weihnachtsmann trägt ihn zurück zum Nordpol. Das Baby, das von einem Elfen erzogen wird, scheint außergewöhnlich umständlich und nicht natürlich zu sein, was elfenähnliche Bestrebungen betrifft.

Elf ist die Geschichte eines Elfen, der versucht, seinen Weg zurück in die menschliche Welt zu finden, eine Beziehung zu seinem leiblichen Vater aufzubauen und gleichzeitig eine romantische zu verhandeln.

Super lustig, Elf ist definitiv oben auf der Weihnachts-Must-Watch-Liste.

Schau das Video: Die BESTEN Weihnachtsfilme (Oktober 2020).