Sammlungen

Tipp für Reisefotografie: Wann und warum Shutter Priority verwendet werden

Tipp für Reisefotografie: Wann und warum Shutter Priority verwendet werden

Für Profis und Anfänger kann Shutter Priority ein sehr guter Ort sein, um auf Ihrer Kamera zu sein. Bleiben Sie dran, um weitere Tipps für Reisefotografie zu erhalten, oder besuchen Sie in der Zwischenzeit MatadorU.

Ein häufiger PIT-Stopp auf dem Weg zur manuellen Aufnahme ist Tv (Canon) oder S (Nikon), ein halbmanueller Modus, mit dem Sie die Verschlusszeit steuern können. Anschließend wird die entsprechende Blende (und ISO, wenn Sie dies wünschen) ausgewählt, um ein korrekt belichtetes Bild zu erhalten.

Was ist die Verschlusszeit? Dies bezieht sich auf die Zeit, die Sie zum Öffnen und Schließen des Verschlusses einplanen, normalerweise ausgedrückt als Bruchteil einer Sekunde. Zum Beispiel 1/100th bedeutet, dass Sie 0,01 Sekunden Zeit zum Öffnen und Schließen haben. Es bestimmt, wie viel Licht Sie auf den Sensor treffen, wodurch die Belichtung des Bildes bestimmt wird. Zu viel Licht, und Ihr Schuss wird weiß oder ausgewaschen sein; zu wenig und es wird dunkel sein.

Mit der Verschlusspriorität können Sie sowohl die ISO als auch die Verschlusszeit einstellen. ISO ist die Lichtempfindlichkeit Ihres Sensors. Je höher der ISO-Wert, desto lichtempfindlicher ist Ihr Sensor, sodass Sie die Verschlusszeit verlängern können. ISO fügt aber auch mehr Rauschen hinzu (körnige Stellen, die Sie sehen können, insbesondere bei Schatten), wenn es hoch angehoben wird. Sie können es auf Auto lassen und die Kamera entscheiden lassen, oder Sie können es selbst einstellen. Ich empfehle, es selbst einzustellen und bei 100 zu lassen, bis Sie den Boost unbedingt benötigen, um eine kürzere Verschlusszeit zu erzielen.

Obwohl es viele Verwendungszwecke hat, gibt es drei sehr häufige Motive für die Verwendung der Verschlusspriorität:

1. Aktion einfrieren

Wenn Sie eine Aufnahme wünschen, die die Details eines Sekundenbruchteils erfasst, ist Shutter Priority Ihr Freund. Eine kurze Verschlusszeit wird im Allgemeinen als 1/500 angesehenth oder schneller - mit neueren DSLRs, die 1 / 8.000 könnenth. Ihr Ziel bei so schnellen Geschwindigkeiten ist es, die Aktion einzufrieren.

Für Schießsportarten ist beispielsweise eine hohe Verschlusszeit erforderlich, da Sie wahrscheinlich die gesamte Aktion einfrieren möchten. Es wird Ihnen sehr schwer fallen, ein scharfes Bild dieses Surfers ohne hohe Geschwindigkeit zu bekommen, um ihn in Bewegung einzufrieren. Wenn Sie nicht oft Sport treiben, kann dieselbe Idee auf Festivals, Veranstaltungen, Tiere (denken Sie: Vögel im Flug) oder Kinder angewendet werden, die nicht still sitzen. Es eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren von Wassersprays. Gleiches gilt für etwas, das verschüttet, explodiert, zerbricht usw. Wenn Sie wissen, dass Ihre beste Freundin jemandem ihr Getränk ins Gesicht werfen wird, ist es Zeit, zum Fernseher zu gehen und einige schnelle Geschwindigkeiten zu erreichen.

Trinkgeld: Je kürzer Ihre Geschwindigkeit ist, desto weniger Licht lässt Sie ein. Wenn Ihre Bilder dunkel werden, müssen Sie entweder die Verschlusszeit verringern oder den ISO-Wert erhöhen. Wenn das Verringern der Verschlusszeit bedeutet, dass die jeweilige Aktion nicht eingefroren wird, ist es an der Zeit, den ISO-Wert zu erhöhen, um dies zu kompensieren. Beachten Sie jedoch das Rauschen, das dies in Ihr Bild bringt.

2. Bewegung implizieren

Andererseits möchten Sie manchmal Bewegungen implizieren oder offenbaren, indem Sie eine kürzere Verschlusszeit verwenden. Dadurch bleibt der Verschluss länger geöffnet, sodass der Sensor jede Bewegung erfassen kann, die stattfindet.

Eine langsamere Geschwindigkeit ist technisch weniger als 1/500th, aber Bewegung beginnt sich wirklich um 1/50 zu zeigenthund nimmt zu, wenn Sie sich der Arbeit in vollen Sekunden nähern. Und ja, Sie können über eine Sekunde gehen - mit den meisten DSLRs können Sie bis zu 30 Sekunden erreichen, was als 30 Zoll ausgedrückt wird.

Es gibt viele Situationen, in denen eine lange Verschlusszeit viel Spaß machen kann. In einer Stadt kann es den Wahnsinn von Verkehr und Überbevölkerung einfangen. Es kann auch sehr schön sein: Eine lange Belichtung eines fließenden Wasserfalls verleiht dem Wasser beispielsweise ein weiches, glattes Aussehen. Wenn es mit einer kurzen Verschlusszeit aufgenommen worden wäre, wäre das Wasser mit vielen Details eingefroren - was nicht unbedingt der Stimmung entspricht, die die Bewegung mit sich bringt.

Da die längere Geschwindigkeit mehr Licht einlässt, ist dies am besten bei schlechten Lichtverhältnissen und mit einem niedrigen ISO-Wert möglich. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie mit vollen Sekunden spielen möchten. Wenn zu viel Licht auf den Sensor trifft, wird das Bild verwaschen oder sogar ganz weiß.

Trinkgeld: Wenn Ihre Verschlusszeit länger wird, besteht ein höheres Risiko für so genannte "Kameraverwacklungen". Menschen sind eigentlich nicht sehr stabil und unsere Hände zittern ein wenig, wenn wir unsere Kameras hochhalten. Bei hohen Geschwindigkeiten ist dies kein Problem. Bei langsamen Geschwindigkeiten wird es jedoch sehr auffällig und kann Unschärfe verursachen. Verwenden Sie immer ein Stativ oder stellen Sie Ihre Kamera auf etwas Stabiles.

3. Um das Verwackeln der Kamera zu bekämpfen

Wie oben erwähnt, wird Verwacklungen bei Verschlusszeiten von mehr als 1/50 sichtbarthund manchmal sogar bis zu 1/100th oder höher je nach Schweregrad. Wenn Sie in der Hand fotografieren - oder wenn Sie ein Reisender sind, der häufig in Hühnchenbussen, Fischerbooten, alten Zügen oder anderen weniger reibungslosen Transportmitteln landet - können Sie Shutter Priority verwenden, um sicherzustellen, dass Sie nicht anziehen Tauchen Sie nicht unter 1/50th und am Ende mit verschwommenen Aufnahmen.

Trinkgeld: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, genügend Licht (Bilder sind dunkel) oder Schärfe (immer noch verschwommen) zu finden, können Sie den ISO-Wert erhöhen und die Lichtempfindlichkeit erhöhen, bis Sie eine ausreichend kurze Verschlusszeit für eine klare Aufnahme erhalten.

* Im MatadorU-Kurs für Reisefotografie lernen Sie die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um Reisefotograf zu werden.

Schau das Video: Photography Tutorial - How To Use Aperture and Shutter Priority Modes Tamil (Oktober 2020).