Sammlungen

Wenn deine kleine Schwester ihre erste Reise macht

Wenn deine kleine Schwester ihre erste Reise macht

Meine kleine Schwester wird erwachsen. Die BHs, der Freund, die Schultänze und der Führerschein schlüpften alle an mir vorbei, ohne dass das Herz aufgewühlt oder gefaltet wurde. Es war das Flugticket, das es tat. Die Nachricht, dass sie ohne uns als Begleiterin gereist war, ließ die Schuppen aus meinen Augen fallen, und ich sah sie zum ersten Mal als die Frau, zu der sie geworden ist, und nicht als das Mädchen, das sie bleiben soll.

Jetzt hält sie einen Pass in der Hand und versucht, sich für den neuen Badeanzug und die Strände der Dominikanischen Republik zu bräunen. Ich möchte meine Hand gegen ihren Arm drücken und ihr sagen, dass ich sie liebe. Stattdessen schicke ich ihr eine Kopie von Julia Álvarez Wie die García-Mädchen ihre Akzente verloren mit einer Notiz, die besagt: "Sie können die Umrisse eines Landes mit einem Reiseführer lernen, aber um seine Seele zu kennen, schauen Sie auf seine Literatur, seine Sprache, seinen Tanz."

Sie ist 16 Jahre alt. Sie wird das Buch nicht lesen und sie wird die Notiz lesen, ohne sie wirklich zu verstehen. Später, viel später, wenn sie alleine in einem Café in einer verlassenen Straße im Schatten eines fremden Landes sitzt, wird sie ihr eigenes Herz kennenlernen und meine Worte werden zu ihr zurückkehren.

Aber jetzt ist sie 16 und hat das Land nie verlassen. Sie ist nervös und aufgeregt und versucht, all diese Dinge, die sie nicht braucht, in einen Koffer zu packen, der zu groß ist, während ihr Freund auf der Bettkante sitzt und macht ihr Versprechen, dass sie anrufen wird.

Ich bin Tausende von Meilen entfernt in Kalifornien und das wünsche ich mir ich könnte auf der Bettkante sitzen und schließlich eine nützliche Anweisung geben. Als exzentrische Schwester, die im Gespräch mit einem vornehmen georgianischen Esstisch unangenehme Pausen einlegt, hatte ich nie etwas Nützliches über Teenager oder soziale Szenen in der High School zu sagen. Aber ich kenne mich mit Reisen aus, verstehe die Notwendigkeit, über Grenzen hinweg zu rutschen und sich an neuen Orten zu verlieren. Während mein Onkel die Sicherheit eines jungen Mädchens in Frage stellt, das in ein anderes Land reist, und meine Mutter eine praktische Checkliste mit zu packenden Gegenständen durchläuft, gebe ich meiner Schwester Literatur in die Hände und versuche, den Platz zu finden, um ihr das unauslöschliche Zeichen des Reisens zu zeigen links auf meinem hungrigen Herzen.

Meine Schwester reist über unseren Familienkreis hinaus, wird erwachsen und unternimmt Reisen, die ebenso metaphorisch wie physisch sind. Es schockiert mich, wie sehr ich ihr Herz schützen, sicherstellen möchte, dass sie nur Freude erlebt und nur schöne Dinge sieht. Aber ich begnüge mich damit, dass sie reisen, außerhalb von sich selbst leben, fühlen soll, wie sich ihr Herz ausdehnt und zusammenzieht, während sie das Chaos und die Ruhe eines neuen Horizonts in sich aufnimmt. Ich möchte, dass sie sich unwohl, verwirrt, desorientiert und dann stolz fühlt, wenn sie sich neu ordnet und auf die andere Seite kommt, ihre eigene Stärke kennt und ihre eigene Freude ausstrahlt.

Ich möchte, dass sie zwischen den Zeilen liest, wenn ich versuche, ihr all die Dinge zu erzählen, die ich gelernt habe, und mein Gehirn nach Ratschlägen durchsucht, die ich einer 16-jährigen Schwester geben kann, die süß und perfekt ist, aber immer noch denkt sie weiß schon alles.

Ich möchte sie daran erinnern, Mutter anzurufen, und mich an die Zeit erinnern, als ich mitten in einem israelischen Luftangriff durch die Hitze einer Dachwohnung gekämpft habe und in die Erleichterung versunken bin, die Stimme meiner Mutter zu hören, wie es zu einem Laufwitz ​​wurde Als ich E-Mails mit dem Betreff „Noch am Leben“ verschickte, wurde diese E-Mail zu einer Bestätigung meines Kampfes, den Unterschied zwischen Leben und Bestehen zu finden.

Während sie sich auf ihre erste Reise begibt und die unangenehme Kluft zwischen dem Mädchen, das ich liebe, und der Frau, die ich zu sehen lerne, überspannt, möchte ich, dass sie sich wunderbar und hoffnungslos verirrt.

Es gibt den praktischen Rat, die Erinnerung, niemals Essen abzulehnen, immer zu sagen, dass es köstlich ist. Die Warnungen, das Roaming auf ihrem Telefon auszuschalten, Sonnencreme zu tragen und nur Wasser in Flaschen zu trinken. Aber ich langweile mich mit diesen Anweisungen und überlasse es den Reiseführern, ihr zu sagen, wohin sie gehen soll und was sie nicht tun soll und wie sie einen katastrophalen kulturellen Fauxpas vermeiden kann. Ich möchte ihr etwas über Demut erzählen - dieser Nationalstolz ist keine Fahne, die über Ihrem Kopf weht und die Tradition und Kultur Ihrer Gastgeber verspottet, sondern etwas, das Sie mit ruhiger Leichtigkeit in Ihr Wesen stecken. Ich möchte, dass sie sich daran erinnert, dass sie zuerst menschlich und dann amerikanisch ist, dass sie geduldig und freundlich sein und die Arroganz überprüfen sollte, die davon ausgeht, dass die ganze Welt ihre Sprache spricht. Fragen Sie zuerst, ich möchte ihr sagen, seien Sie immer höflich genug, um zuerst zu fragen.

Während sie sich auf ihre erste Reise begibt und die unangenehme Kluft zwischen dem Mädchen, das ich liebe, und der Frau, die ich zu sehen lerne, überspannt, möchte ich, dass sie sich wunderbar und hoffnungslos verirrt, Fremde nach Restaurantempfehlungen fragt und durch Lebensmittelgeschäfte wandert Geschäfte, Postkarten verschicken und kurzlebige, leidenschaftliche, schwelende Liebesbeziehungen mit allem um sie herum haben. Ich möchte, dass sie neugierig ist, Fragen stellt und auf die Antworten hört, die Zeiten akzeptiert, in denen sie lächerlich erscheint, und sie mit Anmut und Humor umarmt, am Rande der Welt steht und über die vertrauten Notizen eines Fremden schaut neue Landschaft und Austens Worte an die Oberfläche ihrer Seele schweben lassen, um zu wissen, was Elizabeth Bennet meinte, als sie sagte: "Bis zu diesem Moment habe ich mich selbst nie gekannt."

Meine kleine Schwester, die kein Baby mehr ist, reist und konfrontiert ihre Zukunft, während ich über ihre Vergangenheit nachdenke. Sie ist schockiert darüber, wie viel von ihrer Kindheit ich vermisst habe das Leben eines Fremden gegen den Schlag meines Herzens. Aus diesem Mosaik heraus lehnt sich ein Mädchen an die staubigen Steine ​​entlang der ägyptischen Grenze, streitet lässig mit einem Taxifahrer über den Preis nach Dahab und beobachtet, wie die Morgendämmerung ihren Inhalt über rote Felsen verschüttet. Dies ist, was ich für meine Schwester will, diese stille Gewissheit, diese Wertschätzung für das Unorthodoxe, diese Weisheit, die aus der Liebe zu Menschen und Orten entspringt, die auf die Straße blicken und sich in Richtung Dahab oder der Dominikanischen Republik oder einem anderen unbekannten Ort erstrecken einzige Möglichkeit.

Aber meistens möchte ich ihr nur Folgendes sagen:

Greifen Sie zu. Stellen Sie sich bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang am Ufer des Strandes auf und danken Sie für diesen Ort, diese Menschen, diese Kultur. Lassen Sie Ihr Herz von der Freundlichkeit von Fremden und der Schönheit von etwas Neuem überwältigt sein, das die Schutzhülle Ihrer Seele aufbricht. Sei verletzlich und unsicher und habe keine Angst zu wachsen. Und wo immer Sie sind, wohin Sie auch gehen, denken Sie daran, dass Sie geliebt werden. Sie werden verehrt, geschätzt, verehrt und lernen zu schätzen, was Heimat bedeutet. Und wenn Sie zu uns zurückkehren und Ihr Herz sich zu groß für den Ort anfühlt, an den Sie zurückgekehrt sind, denken Sie daran, dass Sie jemanden haben, der das versteht, jemanden, den Sie um zwei Uhr morgens anrufen und sagen können: „Ich muss raus Hier. Ich muss Paris sehen, durch die Straßenmärkte von Marrakesch schlendern, unter den Kirschblüten von Kyoto hüpfen und die rauchige Luft von Kampala einatmen. “

Und ich werde verstehen.

Also geh. Lassen Sie Ihre Seele vor dem tiefsitzenden Wunsch zittern, sich an Menschen und Orten vorbei zu bewegen, finden Sie Schutztaschen, in denen Sie sich gegen die niederen Noten der menschlichen Natur wehren können, und finden Sie die süßeren Akkorde, die Sie durchbringen. Sammeln Sie Fotos und Geschichten, trinken Sie alles mit Freude und rufen Sie mich an, wenn Sie nach Hause kommen.

Schau das Video: Die Eiskönigin - Eislaufen macht Spass! mit Tanja Szewczenko. Disney HD (Oktober 2020).